•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dr. Christine Amrhein - Wissenschaftsjournalistin

Image2                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Seit 2007 arbeite ich als freie Journalistin mit den Schwerpunkten Wissenschaft, Psychologie, Gehirnforschung, Psychotherapie, Medizin, Sozialwissenschaft und Schnittpunkte zwischen Medizin,Biologie und Psychologie.

Warum tun Menschen das, was sie tun? Welche Rolle spielen Emotionen? Wie „tickt“ das Gehirn? Welche biologischenund medizinischen Vorgänge spielen dabei eine Rolle? Warum und wie verändern sich Menschen? Welche Prozesse spielen sich zwischen Menschen ab, in Gruppen, zwischen Freunden, Kollegen oder Paaren? Dies sind nur einige Beispiele für Themen, die mich interessieren und über die ich schreibe.

Dabei ist mein Ziel, gleichzeitig fundiert und verständlich, spannend und unterhaltsam zu schreiben, Themen umfassend zu recherchieren, Forschungsergebnisse kritisch zu hinterfragen und Erkenntnisse aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. Egal ob aktuelle Forschungsmeldung, umfassendes Feature oder packende Reportage – ich gestalte Ihre Texte
so, wie sie am besten zu Ihrem Medium passen. 
 
Durch mehrjährige Arbeit in der Wissenschaft kenne ich selbst den Forschungsalltag aus erster Hand – und habe ein Auge für aktuelle und spannende Themen, aber auch für methodische Qualität und kritische Aspekte entwickelt. Besonders intensiv habe ich mich mit den Themen Emotion, Gehirnforschung, Stress und Trauma, Schlaf und Psychotherapie beschäftigt.